Archiv der Kategorie 'San Marcos Avilés'

Denuncia zu anhaltenden Aggressionen in San Marcos Avilés

Menschenrechtszentrum Fray Bartolomé de Las Casas, AC

San Cristóbal de Las Casas, Chiapas
26 Dezember 2013

Bulletin Nr. 38

Parteianhänger*innen von San Marcos Avilés setzen Aggressionen gegen die zapatistische Autonomie fort

Drei Jahre und Zwei Monate Belästigung, Drohungen und Vertreibung (mehr…)

Bericht der zivilen Beobachtungsmission in San Marcos Avilés

Zusammenfassung:

Das Netzwerk für den Frieden Chiapas (RED por la Paz Chiapas), bestehend aus verschiedenen zivilen Friedens- und Menschenrechtsorganisationen, führte am 21. und 22. April 2013 eine Beobachtungsmission in San Marcos Avilés, Landkreises Chilón, durch.

Während ihres Besuches in der gespaltenen Gemeinde wurden Zeug*innenaussagen der zapatistischen Unterstützungsbasis (BAEZLN), zu den Bedrohungen und Menschenrechtsverletzungen durch Parteianhänger*innen derselben Gemeinde, aufgenommen und die prekären Lebensbedingungen dokumentiert.

Die Beobachtungsmission stellte die gestiegenen Aggressionen und Bedrohungen der letzten Monate fest, was zu einer Situation genereller Unsicherheit für die BAEZLN, v.a. für die Frauen und Kinder, geführt hat. Dies spiegelt sich täglich darin wieder, dass die Frauen ihren Arbeiten außerhalb des Hauses nicht mehr nachgehen können, weil sie, wie von den Parteianhängern wiederholt angedroht, sexuelle Gewalt (Vergewaltigungen) befürchten müssen. Die Männer können nicht mehr alleine auf ihren Feldern arbeiten, sondern müssen stets in Gruppen ihrer Arbeit nachgehen, wobei sie mit dem Tod bedroht werden. Schließlich können auch die Kinder nicht mehr außerhalb des Hauses spielen (oder ihre Eltern mit wichtigen Aufgaben wie Feuerholzsuchen unterstützen), weil auch ihnen immer wieder Gewalt und Tod angedroht wird. (mehr…)

Denuncia der JBG zu San Marcos Avilés

Der Rat der Guten Regierung
Zentrales Herz der Zapatisten im Angesicht der Welt
CARACOL TZOBOMBAIL LEKIL YU’UN J’AMTELETIK
TA O’LOL YO’ON ZAPATISTA TA STUK’IL SAT YELOB SJUNUL BALUMIL

20. April 2013

An die öffentliche Meinung
An die nationale und internationale Presse
An die nationale und internationale Zivilgesellschaft
An die Menschenrechtsorganisationen
An die alternativen Medien
An die Anhänger*innen der Anderen Kampagne
An die Anhänger*innen der Sexta Internaiconal
Brüder und Schwestern

Der Rat der Guten Regierung ´Zentrales Herz der Zapatisten im Angesicht der Welt`, mit Sitz in Oventic, Caracol II ´Widerstand und Rebellion für die Menschlichkeit`, im Hochland von Chiapas, verurteilt die zahlreichen Angriffe, Provokationen, Drohungen, Plünderungen und Arroganz, Gewalt und Beschimpfung von Anhänger*innen der politischen Parteien und ihrer Autoritäten der Gemeinde San Marcos Avilés, offizieller Landkreis Chilón. (mehr…)

Friedensmission in San Marcos Avilés bedroht

Das RED por la Paz Chiapas (Netzwerk für den Frieden) führte am 21. und 22. April 2013 eine zivile Mission zur Menschenrechtsbeobachtung in San Marcos Avilés durch. Wie das Menschenrechtszentrum FrayBa in San Cristóbal de Las Casas berichtet, wurden die Teilnehmer*innen der Beobachtungsmission, Mitglieder verschiedener zivilgesellschaftlicher Friedens- und Menschenrechtsorganisationen, von den Anhänger*innen der offiziellen Parteien in San Marcos Avilés bedroht und verbal angegriffen. Die Aggressor*innen forderten die Herausgabe der Fahrzeuge der Karawane und drohten Gewalt an.

In Mexiko wurden Menschenrechts- und Friedenskarawanen in der Vergangenheit schon häufiger von Aggressor*innen bedroht und angegriffen. Im April 2010 wurden Alberta Cariño Trujillo, Aktivistin der zivilgesellschaftlichen Organisation CACTUS, und Jyri Antero Jaakkola, ein finnischer Menschenrechtsaktivist, während einer Friedenskarawane im Bundesstaat Oaxaca von Paramilitärs getötet. Während einer Friedensmission in der Gemeinde Santa María Ostule, im Bundesstaat Michoacán, im Dezember 2011, wurde der 73 Jahre alte Friedensaktivist und Sprecher der Gemeinde, Trinidad de la Cruz Crisóforo, entführt und getötet.

Mitteilung von FrayBa (original spanisch): http://www.frayba.org.mx/archivo/noticias/130422_nota_urgente.pdf

Eilaktion: Erneut akutes Vertreibungsrisiko in San Marcos Avilés

Hier unterzeichnen:

http://www.chiapas.eu/ua2.php?id=122