Archiv für Dezember 2013

´Begnadigung` für Alberto Patishtán

Am Mittwoch, den 30.10.2013, wurde Alberto Patishtán, infolge der Reform des mexikanischen Strafgesetzbuches, durch den Präsidenten Enrique Peña Nieto begnadigt, und ist seit dem 31.10.2013 wieder frei.
Damit ist seine Unschuld nach wie vor nicht offiziell anerkannt und das mexikanische UnRechtssystem ist nach wie vor unfähig Gerechtigkeit zu gewährleisten. Viele unschuldig Inhaftiere, v.a. Arme und indigene, bleiben, ohne ein gerechtes Verfahren, hinter Gittern.

Artikel Lateinamerika21: http://amerika21.de/2013/10/92512/indultan-patishtan