Archiv für August 2013

70 Personen aus der Gemeinde Puebla vertrieben

Laut Informationen des Menschenrechtszentrum FrayBa wurden gestern, am 23. August 2013, 70 Personen aus ihrer Gemeinde Puebla, im Landkreis Chenalho/ Chiapas, gewaltsam vertrieben. Die Vertriebenen gehören dem katholischen Glauben an und wurden seit mehreren Tagen belästigt, gedemütigt und bedroht. Der Pfarrer der Gemeinde wurde am 21. August über fünf Stunden in einer Schule gefangen gehalten, geschlagen und beleidigt.
Eine Solidaritätskarawane, die am 20. August die Gemeinde aufsuchte, um die Bedrohungen zu dokumentieren und weitere Aggressionen zu verhindern, wurde verbal attackiert und zeitweise am Weiterfahren gehindert.
Im Moment befinden sich die 12 vertriebenen Familien (70 Personen) in San Cristóbal de Las Casas. Einige von ihnen sind krank.
Drei katholische Familien (23 Personen) und weitere Familien anderer Glaubenszugehörigkeit befinden sich noch in der Gemeinde unter Bedrohung.

Das Menschenrechtszentrum FrayBa hat eine Eilaktion gestartet (spanisch): http://www.frayba.org.mx/archivo/acciones_urgentes/130823_au_04_desplazados_chenalho.pdf

weitere Informationen (spanisch): http://chiapaspaz.wordpress.com/